und
51
Spenden bisher
4.215 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Nachdem ein Arzt einem, im Bordell massiv missbrauchten 13-jährigen Mädchen in einer Notoperation das Leben gerettet hatte, nahmen es Pastor Sayan Kusavadee und seine Frau Siriporn in ihr Zuhause auf. Dies war der Beginn eines engagierten Projekts, das bis heute hunderten junger Mädchen aus den Bergstämmen im Norden Thailands eine neue Lebensgrundlage ermöglichte. Mit Unterstützung des Fürther nehemia teams entstand das „Home of Blessing“ in ChiangKham. Heute finden dort knapp 100 Mädchen ein Zuhause, die in der Gefahr standen, in die Prostitution verkauft zu werden. Sie erhalten hier neben einer guten schulische Bildung und lebenspraktischer Anleitung ein Umfeld, das eine gesunde körperliche, geistige und emotionale Entwicklung fördert. So werden die jungen Frauen zu Hoffnungsträgern für die Zukunft Thailands. Begleitet und mitfinanziert wird dieses Projekt durch das nehemia team in Fürth.
Projektort: ChiangKham, Thailand

Ansprechpartner:

H. Heidelberger

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden